Veranstaltungen

Montags 22:00 Uhr: tageins

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren. Deko Owald & Ernesto. Eintritt frei.

Dienstags 21:00 Uhr: Jazz ohne Stress

Livemusik. Eintritt frei.

Mittwochs 21:00 Uhr: move to groove

Abtanzen mit DJ Jimmy, DJane Conny, DJ JoVibe oder DJ Adam. Eintritt frei.

August 2015

Mo, 03.08. 22:00 Uhr

Party

FREISCHWIMMER 2015 meets tageins

mit den DJs MYNY & Bobsket

Eintritt frei

media_freischwimmer[12064]_media_image_croppedthumbnailscheme_385x985

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit den DJs MYNY & Bobsket


Di, 04.08. 21:00 Uhr

Konzert

The Jam

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

The Jam

Max Petersen - piano

Frederik Mademann - sax

Johannes Höcketstaller - sax

Philippe Lemm - drums

Das Quartett „The Jam“ um den deutschen Pianisten Max Petersen hat sich im Bodenseeraum über die letzten Jahre einen Namen gemacht. Max Petersen, der an der Manhattan School of Music in New York bei Vijay Iyer studierte, kehrt zurück mit neuen Kompositionen und Arrangements, die der Musik eine neue Richtung geben.

Der Schlagzeuger Philippe Lemm aus New York (USA), trat unter anderem schon am North Sea Jazz festival, in der Carnegie Hall (NYC), im Kennedy Center in Washington (DC), Concert Gebouw Amsterdam sowie im „National Center for performing Arts“ in Mumbai auf. Er ist auf über 50 CDs zu hören und arbeitete mit vielen bekannten Musikern nicht nur im Jazzbereich.

Saxophonist Frederik Mademann, ursprünglich aus Konstanz am Bodensee, studiert Musik in Nürnberg beim renommierten Jazz Saxophonisten Klaus Graf. Sein Spiel ist geprägt von seinen Erfahrungen in diversen Funk und Soul gruppen und seine Soli oft sehr energetisch.
Johannes Höcketstaller, mit 19 Jahren, jüngstes Mitglied der Gruppe ist seit vielen Jahren teil des Quartettes. Er ist nicht nur ein formidabler Saxophonist aber auch für die elektronischen Elemente zuständig, die er vorsichtig in den akustischen Klang einbettet.

Max Petersen und Frederik Mademann verbindet auch eine langjährige Zusammenarbeit im Duo. Diese Spielerfahrungen ermöglichten es "The Jam" über die Jahre den Sound zu verwirklichen, den sie heute gefunden haben.
Der einzigartige Musikstil der Band ist geprägt von den Eigenkompositionen, deren Einflüsse nicht nur aus dem Jazz stammen, sondern auch aus Klassik, Pop und elektronischer Musik.


Mi, 05.08. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJane Conny

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Do, 06.08. 20:00 Uhr

Party

WE ARE YOUNG

#PartyAmSee

Eintritt 6 €

11535897_930281670368835_4958379133906372439_n

#PartyAmSee im Waldsee Freiburg

In den Sommerferien sind wir zum ersten Mal in dieser einmaligen Location am Start!

Special Act: THE IRONIX 
(Ibiza/ World Club Dome)

+ LOCAL SUPPORT

Riesiger Outdoor Bereich, Barbecue und viele weitere Specials - mehr Infos kommen bald!

Ab 16 Jahren

facebook-event


Fr, 07.08. 22:00 Uhr

Party

AHOII CLUB

– Sommersause –
mit Käptn Hässler und Captain Cook

Eintritt  €

11666128_962240307159698_9169900153834192228_n

Der AHOII CLUB feiert seine Sommersause dieses Jahr im Waldsee.

Bei jeder Menge Specials bieten Käptn Hässler & Captain Cook  eine Mischung aus indie/indietronics & electrica an den Turntables.

facebook-event

 


Mo, 10.08. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: Quincy Jointz

Eintritt frei

quincy1

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit Quincy Jointz


Di, 11.08. 21:00 Uhr

Konzert

Fabian Dudek Quartett

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

Fabian Dudek Quartett Pressefoto Kopie

Moritz Wesp – trombone

Fabian Dudek – sax

Kevin Licht – bass

Anthony Greminger – drums

Seit jeher zerren zwei Kräfte am Jazz. Da ist auf der einen Seite die Macht des Geistes, wie sie sich in ausgefuchsten Kompositionen niederschlägt. Doch von Anfang an gibt es auch das Andere, die ungestüme, wild forschende und nimmersatte Gewalt der Improvisation, die sich über das Regelwerk des notierten Werkes hinwegsetzen möchte. In der Musik des Fabian Dudek Quartetts manifestiert sich dieses prinzipielle Ringen um die gestalterische Oberhand.

Die Notation eröffnet in aller Regel die Kommunikation der Musiker, bevor diese Vorlage bald verlassen wird, um der momentanen Imagination Raum zu geben. Sobald das häufig nur wenige Takte andauernde Thema aufgegeben wird, liegt freies Gelände vor den Instrumentalisten. Dann haben sie alle Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten, mehr noch ihre grenzenlose Kreativität auszubreiten.

Die thematischen Vorgaben stammen in aller Regel vom Leader, Fabian Dudek, der seine Mitmusiker damit auf einen ungewissen Pfad voll musikalischer Abenteuer locken will. Auf sie kann er sich verlassen, liegen doch intensive Studien an verschiedenen europäischen Hochschulen hinter allen Beteiligten. Mehr noch: Man spürt, dass einige von ihnen auf eine gemeinsame künstlerische Sozialisation zurückblicken können. Das eint und hält zusammen.

Jetzt haben sie sich alle an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln getroffen und fügen ihre Stärken für ein gemeinsames Neues zusammen. Hier entwickelt sich ein junger Jazz, der neugierig über Zäune hinwegschaut, der eine ganz eigene Sprache formuliert und versucht, in den nächsten Jahren eine wichtige Stimme im Sound unserer Tage zu entwickeln.


Mi, 12.08. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJ Adam

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Fr, 14.08. 18:30 Uhr

Party

ELECTRONIC SUITCASE

Summer Special

Eintritt 3 - 6 €

11227573_396167193911447_7449838094671398347_n

Die nächste "Electronic Suitcase" ist unser Special im Sommer! 
Dafür haben wir eine schöne Location ausgesucht, die sich direkt an einem See befindet und einen Außenbereich zum chillen und relaxen bietet :)

Es beginnt low mit "deep house" und wird im Laufe des Abends etwas schneller und härter mit "tech house" bis es nachts schließlich richtig scheppert mit ordentlich "Techno" ! :)

Unser Veranstalter und DJ "Niko Bühler" (NiJo) , der am 13. August Geburtstag hat, feiert zudem dort seinen Geburtstag! :)

Line-Up:

ANINA OWLY ( Moonplay Records / Wayward Music )

MITO ( Variegation Records )

B.Ape // Affentheater ( Wien / Tanz durch den Tag / Öffentliche Träume)

Soy ( Traum (ata) Fabrik )

Malte Liebkind

Ed Ding ( Electronic Suitcase )

Tekto

facebook-event


Mo, 17.08. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: LA rokoko

Eintritt frei

LA Rokoko

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit LA rokoko


Di, 18.08. 21:00 Uhr

Konzert

Schroeder’s Wake Of the Whipping Post

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

SCHROEDER_007_byFelixGroteloh

Schroeder  - drums

Dirk Wochner - piano

Arpi Ketterl - bass

Michael Strobel - vox/guitar

Konrad Wiemann - percussion

Jan Fitschen - guitar

Bella Nugent - vox

Vika Wochner - vox

"Die Entdeckung des leider in Den Haag lebenden Michael Strobel führte zu diesem Tribute Abend.

Ja, ja, ich weiß: Diese Tribute Dinger gehen irgendwann auch auf den Sack, aber: Wenn Du so einen Typen triffst, mußt Du irgendwas machen! -- Und dann einfach so ein Best Of von Lieblingsstücken der Beteiligten zusammen zu kippen, ist denn doch etwas beliebig. Da sucht man sich besser ein Thema, an dem man sich abarbeiten kann; und wenn dieses Thema gerade so etwas knapp neben den absoluten Lieblingen der Protagonisten liegt, dann kann das schon ganz schön gut werden.......mit Michael kann eigentlich gar nichts schief gehen!!!!"

- Schroeder -


Mi, 19.08. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJ JoVibe

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Do, 20.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

Fr, 21.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

Sa, 22.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

Sa, 22.08. 22:00 Uhr

Party

SchwuLesDance

Gay – Lesbian Party
der Rosa Hilfe Freiburg

Eintritt 5 - 7 €

25688_115428098478203_5287393_n

 facebook


So, 23.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

Mo, 24.08. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: Kollektiv Be

Eintritt frei

Kollektiv Be

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit Kollektiv Be


Di, 25.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

Di, 25.08. 21:00 Uhr

Konzert

Lukas Brügger Jazz Orchestra

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

L_Bruegger MA Bild1sw Kopie

Lukas Brügger – reeds, comp

Florian Egli – reeds

Niculin Janett – reeds

Rafael Baier – reeds

Nils Fischer – reeds

Dave Blaser – trumpet

Lukas Thöni – trumpet

Nolan Quinn – trumpet

Leon Baldesberger – trumpet

Lukas Wyss – trombone

Maurus Twerenbold – trombone

Maro Widmer – trombone

Harry Telser – basstrombone

Raphael Jost – piano

Noam Szyfer – guitar

Raphael Walser – bass

Pius Baschnagel - drums

conducted by Martin Streule

Ist Heimat der Ort, wo man sich zu Hause fühlt? Wo man aufgewachsen ist? Bedeutet sie ein

Gefühl von Geborgenheit?
Die Achtzehn Musiker erzählen gemeinsam von Erlebni ssen und Orten, fernab und nahe der

Heimat. Sie verschmelzen zu einem beweglichen Klang körper, umwerfend und sanft,
geschmeidig und manchmal rau, vielseitig und überra schend. Die Kompositionen des

Saxophonisten Lukas Brügger sind geprägt von eingän gigen Melodien, verflochten in
orchestrale Kontexte, energetischen Rhythmen und me lancholischen Klängen, welche die

hervorragenden Solisten der Band gekonnt in Szene s etzen und der Musik so ihre ganz
persönliche Note verleihen.


Mi, 26.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

Mi, 26.08. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJ Jimmy

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Do, 27.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

Fr, 28.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

Sa, 29.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

So, 30.08. 20:00 Uhr

Compagnia Buffo präsentiert: „Leben“

auf der Wiese am Waldsee täglich um 20 Uhr (außer Montangs)

Eintritt  €

leben "LEBEN" wurde für die Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014 nominiert! 

COMPAGNIA BUFFO präsentiert: 

"LEBEN" nach E.St.Smith


In "Leben" führt E.St.Smith, der geheimnisvolle COMPAGNIA-Hausautor, die Ebene des Alltages und die Ebene der Vision des Theaters, auf wunderbare Art und Weise zusammen. Ernste Themen wie Alter, Demenz und Sterben werden mit einer grotesk-komischen Mischung aus Kasperlbühne, Er­zählt­heater, Schattenspiel, Leinwandprojek­tionen und Opernparodie kongenial mit­einander verbunden. 

So tanzt das "Leben" an uns vorbei, in diesem seltsamen, eckig-kecken, scheckigem Stück. Und wo das "Leben" ist kann der Tod nicht fehlen. Der kommt nicht auf leisen Sohlen sondern hochhackig-verführerisch als eine "Sie", als Madame Tod, daher. Willi Lieverscheidt gelingt es, die Grenze zwischen Tod und Leben, Spaß und Ernst fließend aufzuzeigen. 

Am Ende erleben wir eine schöne Utopie ganz im Sinne der großen Weisen Bloch und Adorno: die Bedingungen allen utopischen Denkens ist der Wunsch den Tod abzuschaffen. Willi Lieverscheidt arbeitet daran. 

Inszenierung:Willi Lieverscheidt
gespielt von:Willi Lieverscheidt
Vorbestellungen 0171-4756584

Mo, 31.08. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: Chris Veron

Eintritt frei

2012-09-11-chris-veron-september-2012

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit Chris Veron