Veranstaltungen

Montags 22:00 Uhr: tageins

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren. Deko Owald & Ernesto. Eintritt frei.

Dienstags 21:00 Uhr: Jazz ohne Stress

Livemusik. Eintritt frei.

Mittwochs 21:00 Uhr: move to groove

Abtanzen mit DJ Jimmy, DJane Conny, DJ JoVibe oder DJ Adam. Eintritt frei.

Mai 2015

Di, 05.05. 21:00 Uhr

Konzert

[mi:_ænd_jø]

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

IMG_2547

Miriam Helbig - vox/guitar/mandoline/keys

Andreas Nunn - drums

Johannes Mattes - vox/guitar

Eine Gitarre, ein Cajón und eine Mandoline. Mehr brauchen [mi:_ænd_jø] nicht. Abgesehen von einem Akkordeon, einer Ukulele, einer Mundharmonika, einer Melodica, einem Kontrabass, einer Tischorgel, eine Kazoo, …

Damit interpretieren, arrangieren und improvisieren die drei Freiburger alles, was Indie Folk in den letzten Jahren so zu bieten hatte: von Mumford & Sons bis Johnny Flynn, von Laura Marling bis The Decemberists. Sehet und staunt selbst!


Mi, 06.05. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJane Conny

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Fr, 08.05. 20:00 Uhr

Konzert

Dritte Wahl

Geblitzdings Tour der Rostocker Punkband

Support: Cor

präsentiert von MBC Tourbooking

Eintritt VVK 14,- €

20xDW1

Im Herbst 1988, also noch im Untergrund der DDR-Kultur, gaben die drei Rostocker Gunnar (voc/g), Busch´n (voc/bg) und Krel (dr) ihr erstes Konzert in der Schülerspeisung Rostock/Evershagen. In ironischer Anspielung auf ihr eigenes Spielvermögen sowie der gesellschaftlichen Bedeutung von Menschen mit Widerspruchsgeist nannten sie sich „DRITTE WAHL
Ein wüstes Gemisch aus Coverversionen (u.a. Die Toten Hosen, Die Goldenen Zitronen, Sex Pistols) und eigenen Songs hatte schon von Anfang an seinen eigenen Reiz! Sie verstehen es wie kaum eine andere Band, Elemente des Punk und Metal druckvoll mit ausdrucksstarken Texten zu verbinden.
Live entwickelt sich die Band zu einem richtigen „Renner“. Ehrlich vermitteltes Lebensgefühl voller textlicher und musikalischer Dynamik verschmilzt mit einem wilden Pogo-Reigen vor der Bühne. Ausgedehnte Touren durch alle Teile der Bundesrepublik sowie ins Ausland (bisherige Konzerte führten sie u.a. nach Holland, Belgien, Frankreich, Österreich, Italien, Spanien, in die Schweiz sowie nach Tschechien, Serbien, Kroatien, in die Slowakei und nach Ungarn) machten DRITTE WAHL auch über die Landesgrenzen hinweg bekannt.
Nach sechs regulären Alben, zwei Live-Scheiben, diversen Single-Veröffentlichungen und ca. 600 Konzerten erschien im Juni 2004 mit „tooth for tooth“ eine englischsprachige Platte, eine Art Best off LP/CD mit Stücken aus allen Schaffensperioden der Band.
Januar 2005. Ein harter Schicksalsschlag trifft die Band. Am 17. 1. 2005 verstirbt Bassist und Bandgründungsmitglied Marko Busch´n Busch nach langer schwerer Krankheit. Für Gunnar und Krel war aber schnell klar, dass sie die Band weiterführen, und die schon begonnenen Aufnahmen zum neuen Album zuende bringen wollen. Mit Stefan (voc, bg) wurde ein neuer Mann für den Bass gefunden, der Busch´n nun würdig vertreten soll.
Im September 2005 erschien dann mit „Fortschritt“ das verflixte siebte deutschsprachige Album von DRITTE WAHL, erneut beim bandeigenen Label DRITTE WAHL Records.
Für das Jahr 2006 ist eine Live-DVD und eine LP/CD mit mehreren Singles, die zum Teil lange vergriffen sind, geplant.

Dritte Wahl

Support: Cor

MBC Tourbooking

Tickets


So, 10.05. 11:00 Uhr

Konzert

Konzerte im Freien

mit dem Eisenbahner Musikverein Freiburg

Eintritt Konzert frei; Brunch: 15,-/13,- (Studenten)/7,- (Kinder 6 bis 11 Jahre) €

logo_eisenbahner

Wie bereits in den Vorjahren wird unser Sonntagsbrunch an ausgewählten Terminen musikalisch untermalt. Dieses Jahr präsentieren wir fast jeden Sonntag in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Freiburg und im Rahmen der Reihe "Konzerte im Freien" Big Bands, Orchester und Musikvereine aus der Region

Bei gutem Wetter wird heute der Eisanbahner Musikverein auf der Bühne über dem Seezufluss für unsere Gäste auf der Terrasse spielen.

Dazu gibt es wie jeden Sonntag ein reichhaltiges Brunchbuffet mit warmen und kalten Speisen, Kaffe, Tee und heißer Schokolade.


Mo, 11.05. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: tba

Eintritt frei

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit tba


Di, 12.05. 21:00 Uhr

Konzert

Mágica Fe

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

MagicaFe

Débora Vilchez - Stimme, Cajón, Live Elektronik

Fabian Wendt - E-Bass, Loops

James Geier - E-Gitarre

Zura Dzagnize - Klassische Gitarre, E-Gitarre

Christoph Raff - Schlagzeug

Thorge Pries - Cajon, Perkussion

Eine Stimme, die direkt ins Herz trifft, zutiefst bewegt und den Zuhörer entführt in eine fremde zauberhafte Welt, eingebettet in einen einzigartigen vielschichtigen Klangkosmos, getragen von einer furiosen und zugleich hochsensiblen Band.

Hier verschmelzen die erdigen Afro-Rhythmen Perus mit einem energiegeladenen Rock Sound, fernab der gängigen Mainstream Klischees


Mi, 13.05. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJ Adam

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Do, 14.05. 20:00 Uhr

Konzert

Einar Stray Orchestra

Politricks Tour der norwegischen Indiepop Gruppe

Eintritt VVK: 12,- + VVK-Gebühr; Abenkasse 15,- €

Einar Stray Orchestra 17.07.2014

In seiner norwegischen Heimat gilt das EINAR STRAY ORCHESTRA noch immer als ein Geheimtipp im musikalischen Underground. Als vor drei Jahren das Debütalbum Chiaroscuro - damals noch unter dem Namen Einar Stray - in Norwegen erscheint, ist dies immerhin der Startpunkt eines beindruckenden Werdegangs. Die Reaktionen sind ausnahmslos positiv; die Band wird zum Beispiel noch im gleichen Jahr auf das sehr geschmackvolle By:larm Festival eingeladen. Die eigentliche Begeisterung aber bricht sich Bahn im Rest von Europa, wo diese sehr junge Band auf dem Iceland Airwaves oder der Berlin Music Week spielt und bleibenden Eindruck hinterlässt.

Im darauf folgenden Jahr wird Chiaroscuro international veröffentlicht und findet vor allem im Mutterland des Pop und in Deutschland großen Anklang. Gerade im letzteren sprechen sich die Qualitäten der Band schnell herum: mehr als die Hälfte der Konzerte der fantastischen Debüttour sind aus dem Stand heraus restlos ausverkauft. Es folgen die Einladung des Isländers Ólafur Arnalds, mit ihm in Moskau zu spielen, mehrere Klubtouren in ganz Europa und eine weitere Einladung in Russland zu touren, diesmal von Múm. Als EINAR STRAY ORCHESTRA im Herbst 2012 in der überfüllten St. Pauli Kirche in Hamburg während des Reeperbahn Festivals spielt, ist es mucksmäuschenstill und der versammelten Musikindustrie stehen die Tränen in den Augen. Gut 150 Konzerte hat die Band seitdem gespielt, bevor sie im letzten Sommer mit Produzent Hasse Rosbach (Moddi, Team Me) die Arbeiten am zweiten Album beginnt. Ein Großteil des neuen Materials wird am Anfang dieses Jahres ein erstes Mal beim traditionellen Neujahrkonzert im ehrwürdigen Konzertsaal der Volksbühne in Berlin getestet. Wiederum vor restlos ausverkauftem Hause.

Seinen Startpunkt hat das spätere EINAR STRAY ORCHESTRA im Jahr 2008, als der damals 18-jährige Einar Stray auf den ebenfalls aus Norwegen stammenden Künstler und Musiker Moddi trifft. Die beiden verstehen sich augenblicklich, spielen gegenseitig in ihren jeweiligen Bands, veröffentlichen eine gemeinsame Platte und touren gemeinsam. Gelegentlich spielt Einar Stray noch immer in Moddis Band, findet mit Lars Fremmerlid (Schlagzeug), Ofelia Ostrem Ossum (Violoncello), Simen Aasen (Bass) und Asa Ree (Violine) aber die Band, die immer fester zusammenwachsen wird. Und weil die praktisch schon lange nicht mehr Strays Soloprojekt ist, wird dies endlich auch im Bandnamen manifestiert: im Frühjahr benennt sich die Band um in EINAR STRAY ORCHESTRA.

Das neue Album Politricks stellt zentral den bedingungslosen, kindlichen Glauben, die Heldenverehrung in Frage: es erzählt die Geschichte des Übergangs der Bandmitglieder von unschuldigen Kindheitstagen zur nicht so wirklich unschuldigen Erwachsenenwelt. Es geht um Risse, die plötzlich entstehen, um den Verlust eines Freundes ebenso wie einen Abschiedsbrief an Gott, der jedoch nie abgeschickt dafür aber zu einem der Stücke wurde. Politricks erzählt vom Konflikt mit der eigenen Herkunft, davon, aus einem Land zu kommen, das einen Friedenspreis vergibt, aber gleichzeitig seinen unglaublichen Wohlstand mit schmutzigen Ölgeschäften aufbaut.

Musikalisch wird den Ideen der Raum und die Zeit gegeben, die sie eben einfach benötigen. Kommen die Einflüsse nach wie vor von Künstlern wie Sufjan Stevens und Godspeed You! Black Emperor, so ist Politricks in seinem Facettenreichtum doch leichter zugänglich als das Vorgängeralbum. Von Hasse Rosbach produziert und von Nick Terry (Libertines, Klaxons, Serena Maneesh) gemischt, schimmert durch die dunkle Melancholie und die sorgsam gesetzten

Orchesterarrangements hindurch doch immer ein Hang zur Popmusik. Das charakteristische Piano stellt Stray zudem zugunsten von Gitarrenwänden oder stimmungsvollem Shoegaze gelegentlich in den Hintergrund und lädt ein zu einer abwechslungsreichen Fahrt von zerbrechlichen, intimen a capella Stücken wie in "For The Country" hin zu ausufernden Rock-Crescendi.

Politricks erscheint am 12.09.2014. EINAR STRAY ORCHESTRA werden im Herbst 2014 touren und stehen für Interviews und Feinheiten zur Verfügung.

 

zur Website

Tickets

SoundGoRound

So, 17.05. 11:00 Uhr

Konzert

Konzerte im Freien

mit dem Musikverein Hochdorf

Eintritt Konzert frei; Brunch: 15,-/13,- (Studenten)/7,- (Kinder 6 bis 11 Jahre) €

24497105

Wie bereits in den Vorjahren wird unser Sonntagsbrunch an ausgewählten Terminen musikalisch untermalt. Dieses Jahr präsentieren wir fast jeden Sonntag in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Freiburg und im Rahmen der Reihe "Konzerte im Freien" Big Bands, Orchester und Musikvereine aus der Region

Bei gutem Wetter wird heute der Musikverein Hochdorf auf der Bühne über dem Seezufluss für unsere Gäste auf der Terrasse konzertante Blasmusik ebenso wie moderne und traditionelle Unterhaltungsmusik spielen.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Konzert in unseren Saal verlegt.

Dazu gibt es wie jeden Sonntag ein reichhaltiges Brunchbuffet mit warmen und kalten Speisen, Kaffe, Tee und heißer Schokolade.


Mo, 18.05. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: tba

Eintritt frei

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit tba


Di, 19.05. 21:00 Uhr

Konzert

Köll & Amannsberger & Litvai

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

Koell_Amnnsberger_02

Richard Köll – Klarinette, Saxophon

Stefan Amannsberger – Gitarre, Lapsteel

Peter Litvai - Photographie, Projektion

„Noch Fragen.....?“ - Klang Bild Raum Konzert

Wissen Sie eigentlich, was Bäume mit Fis-Moll zu tun haben? Oder warum brauchen Fahrräder einen jazzigen 2/4 Takt? Welche Bedeutung kann die Farbe Gelb dem Klang einer Gitarre entlocken? Kann es sein, dass eine Klarinette einen alten Stuhl liebt? Können Töne sehen oder wie hoch ist das Tempo einer improvisierten Vergangenheit? Sitzen Sie gerne auf dem Boden ohne musikalische Tatsachen? Noch Fragen......?

Der Photodesigner und Theaterfotograph Peter Litvai trifft auf die Musiker Richard Köll und Stefan Amannsberger. Die drei Künstler werden Licht, Ton und Raum zu einem akustischen und visuellen Erlebnis gestalten.

Richard Köll und Stefan Amannsberger bringen bei ihren Konzerten Klangmalereien, Balladen, groovende und jazzige Stücke auf die Konzertbühne und begeistern dabei ihr Publikum mit eigenen Kompositionen oder der individuellen Interpretation von musikalischen Standards aus den unterschiedlichsten Bereichen der Musik, von der Klassik bis zum Jazz, vom Popsong bis zum Folk. Dabei kommen auch selten zu hörende Instrumente wie Baritonsaxophon oder Bassklarinette solistisch zum Einsatz.

Bilder aus dem Leben und der Arbeit von Peter Litvai, Passagen aus der Theaterwelt und Details aus unserer Umwelt werden musikalisch durch das intensive, virtuose Zusammenspiel von Richard Köll und Stefan Amannsberger begleitet, der instrumentale Hörgenuss durch die Projektion von Litvai verstärkt. Die selten zu sehende großformatige Projektion von Fotografien wird hierbei den Zuschauer ebenso überraschen, wie die Vielfältigkeit der gedanklichen Geschichten, die durch die Bilderzyklen assoziiert werden.

Genießen Sie die spannende Zusammenarbeit dreier kreativer Fragensteller aus Landshut.


Mi, 20.05. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJ JoVibe

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Fr, 22.05. 21:00 Uhr

Konzert

Offshore

>> Ein gemischtes Programm mit wechselnden Besetzungen aus 4 Jahrzehnten <<

Eintritt 8,- €

Off Shore 2015 40 jahre

Liebe Freundinnen und Freunde der Rockmusik,

40 Jahre Offshore – das sind 40 Jahre treue Freunde und Fans,
viele unterschiedliche Musikerinnen und Musiker, erfolgreiche 
Zeiten und Durststrecken, legendäre Werke und erfolgreiche 
Produktionen.
Zusammen mit vielen, die in diesen 40 Jahren Offshore waren,
möchten wir Euch zu einem Abend im Waldsee einladen, bei dem
wir einige Highlights noch einmal zum Leben erwecken.

Nehmt Euch die Zeit und streicht den Termin gleich im Kalender 
an. Denn 40 Jahre Offshore wäre ohne Euch lange nicht so schön
gewesen.


Sa, 23.05. 19:00 Uhr

Party

SchwuLesDance

EuroVision Spezial

Gay – Lesbian Party
der Rosa Hilfe Freiburg

Eintritt 7,-/5,- €

Eurovision_Song_Contest_2015_logo.svg

Anlässlich des Grand Prix d'Eurovision de la Chanson in Wien gibt es eine ganz besondere Auflage von Schwules Dance mit vielen Specials und der Live Übertragung des Grand Prix.

facebook


So, 24.05. 11:00 Uhr

Konzert

Konzerte im Freien

mit dem Musikverein Kappel

Eintritt Konzert frei; Brunch: 15,-/13,- (Studenten)/7,- (Kinder 6 bis 11 Jahre) €

Gesamt_komplett_schmal

Wie bereits in den Vorjahren wird unser Sonntagsbrunch an ausgewählten Terminen musikalisch untermalt. Dieses Jahr präsentieren wir fast jeden Sonntag in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Freiburg und im Rahmen der Reihe "Konzerte im Freien" Big Bands, Orchester und Musikvereine aus der Region

Bei gutem Wetter wird heute der Musikverein Kappel auf der Bühne über dem Seezufluss für unsere Gäste auf der Terrasse Blasmusik aus dem Hochschwarzwald darbieten.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Konzert in unseren Saal verlegt.

Dazu gibt es wie jeden Sonntag ein reichhaltiges Brunchbuffet mit warmen und kalten Speisen, Kaffe, Tee und heißer Schokolade.


Mo, 25.05. 11:00 Uhr

Konzert

Konzerte im Freien

mit der Rathausmusik Freiburg

Eintritt Konzert frei; Brunch: 15,-/13,- (Studenten)/7,- (Kinder 6 bis 11 Jahre) €

976294_464562390288616_1276491623_o

Wie bereits in den Vorjahren wird unser Sonntagsbrunch an ausgewählten Terminen musikalisch untermalt. Dieses Jahr präsentieren wir fast jeden Sonntag in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Freiburg und im Rahmen der Reihe "Konzerte im Freien" Big Bands, Orchester und Musikvereine aus der Region

Bei gutem Wetter wird am heutigen Pfingstmontag die Rathausmusik Freiburg auf der Bühne über dem Seezufluss für unsere Gäste auf der Terrasse traditionelle Blasmusik darbieten.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Konzert in unseren Saal verlegt.

Dazu gibt es wie jeden Sonntag auch heute ein reichhaltiges Brunchbuffet mit warmen und kalten Speisen, Kaffe, Tee und heißer Schokolade.


Mo, 25.05. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: tba

Eintritt frei

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit tba


Di, 26.05. 21:00 Uhr

Konzert

Hello Truffle

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

Hello Truffle Surf

Matthias Wenger - saxes

Nick Perrin - guitar

Philipp Moll - upright bass

Christoph Steiner - drums

Trüffel-Saison mit Hello Truffle

Auf der Pirsch nach edlen musikalischen Knollen reichen sich Christoph Steiner, Philipp Moll, Nick Perrin und Matthias Wenger den Spaten in die Hand. Nicht selten gelingt hierbei der Fund eines aussergewöhnlich reifen Stücks Musik.

Die Kompositionen von Matthias Wenger entführen die Hörer wiederholt in eine Welt von süsslichen Gerüchen und lieblichen Klängen. Doch Obacht! Hinter den Büschen lauern scharfe Gitarren und bedrohliche Trommeln, welche ebendiese in Schall und Rauch auflösen.

zur Website


Mi, 27.05. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJ Jimmy

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Sa, 30.05. 22:00 Uhr

Party

Rize

Worldmusic Party von und mit DJ Mensa

Eintritt 5,- €

Rize_flyer_CMKY

Worldmusic Party mit Rhythmen aus aller Welt von Afro-Beats über Balkan-Pop und Latin bis zu Reggae, Ska und Zouk.

Der Mix von DJ Mensa lädt zum Tanzen ein – ausgelassen, fröhlich, frei und voller Energie.

RIZE ist eine Party für Tänzerinnen und Tänzer denen bunte Rhythmen wichtiger sind als allgegenwärtige Charts.

 

Juni 2015

Mo, 01.06. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: tba

Eintritt frei

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit tba


Di, 02.06. 21:00 Uhr

Konzert

Maja & The Jacks

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

M&TJ03

Maja Marchesiello - Gesang + Ukulele

Stefan Schinow - Gitarre + Backing Vocals

Tim Hennig - Klavier und Backing Vocals

Philipp Kurzke - Percussion + Backing Vocals

Maja & the Jacks stehen für warmen, englischsprachigen Akustikpop, den sie in behaglicher Wohnzimmeratmosphäre auf die Bühne bringen. Gekonnt unterlegt die experimentierfreudige Band eingängige Melodien mit organischen Klängen aus Soul, Blues und Jazz und schafft dadurch ein filigranes und doch druckvolles Soundfundament für Maja's markant soulige Stimme.

Zwischen "Fernweh und Angekommensein" bezeichnen sie selber ihr kunstvolles Geflecht aus unterschiedlichen Stimmungen und Stilmerkmalen, das aus Überzeugung ein abwechslungsreiches Bild abgeben soll.

Die Wurzeln der Band liegen in Südostasien, Russland und ganz Deutschland und die vier haben durch die Musik in Freiburg zusammengefunden. Ganz entspannt pendeln sie thematisch zwischen den Welten der tropischen Hitze, der norddeutschen Melancholie und der puren Lebensfreude des Schwarzwaldes.

zur Website


Mi, 03.06. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJane Conny

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Mo, 08.06. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: tba

Eintritt frei

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit tba


Di, 09.06. 21:00 Uhr

Konzert

Just Another Foundry

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

JAFoto300dpi

Jonas Engel – Saxophon

Florian Herzog – Kontrabass

Anthony Greminger – Drums

Eine Manufaktur, eine Gießerei. Fokussiert darauf sämtliche Impressionen durchs eigene Formwerk zu jagen und so einen Klang zu entwickeln, der durch die jeweiligen vermittelnden Elemente gleichermaßen beeinflusst ein innovatives Ergebnisse darstellt. Ein Ergebnis, dem trotz mikrotonaler Strukturen und vertrackter Grooves nichts im Wege steht: Die Schönheit in der Musik.

zur Website


Mi, 10.06. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJ Adam

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Mo, 15.06. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: tba

Eintritt frei

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit tba


Di, 16.06. 21:00 Uhr

Konzert

Reto Suhner & Fabian M. Mueller

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

RETO&FABIAN_1

Reto Suhner - alto saxophone

Fabian M. Mueller – piano

Zwei Menschen, zwei Instrumente. Eine über Jahre entwickelte, gemeinsame Klangästhetik. Dialoge mit Tiefgang, Improvisationen mit starken Melodien, und ein überwältigender Spannungsaufbau. Was Reto Suhner und Fabian M. Mueller in der freien Kommunikation entwickeln, ist von einer rauschhaften Schönheit. Traumwandlerisch sicher finden sie die versteckten Pfade durch den Dschungel der Impro- visation, ertasten spielerisch die harmonischen Abläufe und finden sich auch in minimalistischen oder geräuschhaften Passagen. Über viele Jahre hat sich diese gemeinsame Basis entwickelt, nun wurde

es einfach Zeit, diese so fruchtbare Duo-Arbeit zu dokumentieren. In ihren jeweiligen langjährigen Working Bands (Reto Suhner Quartett und FM Trio) widmen sich beide den Grenzbereichen des Ge- schriebenen und Improvisierten. Im Duo begeben sie sich in den freien Fall, in die Inspirationen und Eingebungen des Moments. Das könnte mit einem harten Aufprall enden – nicht aber bei Mueller und Suhner: ihr Spiel ist natürlich nicht voraussetzungslos, sondern basiert auf solider Ausbildung, ausge- reifter Spieltechnik, jahrelanger Praxis und üppig vorhandener Neugierde. So wächst der Musik Flügel, und der freie Fall endet in einem selig machenden Dahinschweben.

Reto Suhner (Jahrgang 1974) lebt in Zürich, wo er auch seine Ausbildung absolvierte, ergänzt durch Workshops z.B. bei Jerry Bergonzi oder Art Lande und durch einen längeren New York-Aufenthalt. Sein „Reto Suhner Quartett“ feierte soeben das 15-jährige Bestehen, in weiteren Formationen spielt er ebenso seit Jahren, wie im Zürich Jazz Orchestra und im Swiss Jazz Orchestra. „Bei Suhner treffen sich Leichtigkeit, Sanftheit und Sensibilität“ schrieb einst Christoph Merki im „Tagesanzeiger“. Recht hat er.

Der Berner Pianist Fabian M. Mueller (geb. 1983 in St. Gallen) ist nicht nur vielfacher Preisträger und erfolgreicher Bandleader (FM Trio), sondern auch mit verschiedenen Ensembles (Augur Ensemble, Apart Of) auf zahlreichen Bühnen Europas und vielen CDs präsent. Er zeichnet sich durch sein extrem fantasievolles Spiel aus, das immer wieder Grenzen auslotet. Gleichzeitig ist er auch ein hervorragen- der Komponist. „Rhythmisch avancierte Töne mit kräftiger Raumwirkung, energische Cluster, hibbelige Tanzfiguren, ganz transparente Melodien und hin und wieder ein muskulös rollender Bass mit einem Hauch Afrika scheinen Mueller quasi en passant aus den Fingern zu laufen.“ (Jazzthing) 

zur Website


Mi, 17.06. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJ Jimmy

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Mo, 22.06. 22:00 Uhr

Party

tageins

DJ: tba

Eintritt frei

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit tba


Di, 23.06. 21:00 Uhr

Konzert

schnellertollermeier

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

stm_waldsee_editedbyFelixGroteloh

Manuel Troller - E-Gitarre

Andi Schnellmann - E-Bass

David Meier - Drums

schnellertollermeier spielen kompromisslose Musik zwischen freier Improvisation, Hardcore- Jazz und brachialer Rockmusik, zersägen jegliche Genre-Grenzen mit instrumentaler Wucht und spielen mit Bedacht das Herz gegen den Verstand aus. „ZORN EINEN EHMER ÜTTERT STEM!!“ kennt selten Ruhe, ist Wut, Schabernack und Präzision.

zur Website


Mi, 24.06. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJ JoVibe

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.

Mo, 29.06. 22:00 Uhr

Party

tageins meets ZMF

Die Sonderausgabe zum Start des Zelt-Musik-Festivals mit den DJs aus dem Spiegelzelt auf 2 Floors

Eintritt frei

Cocktail Lounge mit wechselnden Plattenlegern für nette Menschen ab 21 Jahren

Deko Owald & Ernesto. 

Heute mit tba


Di, 30.06. 21:00 Uhr

Konzert

minimaLarge-Ensemble

bei Jazz ohne Stress

Eintritt frei

minimaLarge

Dominic Stahl, Piano/ Komposition

Linus Amstad, Saxophon

Angelika Büeler, Violine

Anna Bernhard, Cello

Patrik Horat, Drums

Simon Iten, Bass

Musik zwischen den Stilen – In einer bis anhin noch ungehörten Klangwelt, angesiedelt als Minimalmusic zwischen Klassik und Jazz, bewegen sich die sechs Musiker des minimaLarge- Ensemble. Groovige Texturen und polyphone Melodielinien erklingen in wiederholenden, sich ständig verändernden Loops und werden in unerwarteten Wendungen weitergeführt. Die Zuhörer tauchen in einen kontemplativ pulsierenden Sog und erleben packende rhythmische Strukturen.

Inspiriert durch verschiedenste Arten von Minimalmusic (Morton Feldman, elektronische Minimalmusic, Steve Reich, Nik Bärtsch u.a.) komponieren Dominic Stahl und Andi Bissig Musik für die aussergewöhnliche Sextettbesetzung Violine, Cello, Kontrabass, Piano, Tenorsaxophon und Drumset. Die Musiker bringen in kreativer Art ihre von Klassik und Jazz geprägten Spielweisen zusammen, wobei kammermusikalische Atmosphäre genauso anklingt wie treibende rhythmische Patterns und improvisierte Soloteile.

zur Website

Juli 2015

Mi, 01.07. 21:00 Uhr

Party

Move to Groove

heute mit DJane Conny

Eintritt frei

Move to Groove Soul-Classics & funky Grooves verschmelzen mit House- und Brasil Beats. Rock & Pop flirten mit BlackDisco, das Ganze pikant gewürzt mit einer Prise Charts, Electro-Swing, Balkan und Reggae.